Der TERVUEREN

 willensstark, lernbegierig, arbeitsfreudig, selbstsicher und trotzdem feinfühlig, sensibel; der Sportpartner mit riesigem Talent, das nicht verkümmern darf, schreit geradewegs zum Fordern und Fördern!

 

Seine hervorragenden Eigenschaften, sein Temperament und seine Ausstrahlung soll er bei der Unterordnung, bei der Nasenarbeit sowie beim Schutzdienst entfalten können.

 

Pflege:

 

sein langes, schönes Fell braucht Pflege, damit es zur Geltung kommen. Dazu gehört insbesondere regelmässiges Bürsten und entfernen von Haarknoten. Die periodische Kontrolle von Augen, Zähne und Ohren sollten je eigentlich bei jedem Hund selbstverständlich sein. 

Ansonsten brauchen Tervueren keine spezielle Pflege.